Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
Nadja Lüttich

Jugendweihe in Salzwedel

Andreas Höppner hielt die Festrede und überreichte jeweils das Jugendweihebuch wie die Volksstimme berichtete - hier geht's zum Artikel: https://www.volksstimme.de/lokal/salzwedel/altmarkkreis-jugendweihe-mit-besonderheiten 

Pressemitteilungen

Nadja Lüttich

Nadja Lüttich

Probebohrung Arendsee

Öffentlichkeitswirksam veranstaltete das Bündnis Bürgerenergie am 03.12.19 im Deutschen Haus in Arendsee eine Informationsveranstaltung, um über die Gefahren der Erdöl- und Erdgaserkundung im Erlaubnisfeld Thielbeer aufzuklären. Vor Vertretern von Politik und Kommunen und vielen BürgerInnen referierte der Wasserwirtschaftsingenieur Bernd Ebeling kenntnisreich über das Ansinnen von Geo Explorations Technologies mit der Genehmigung des Landesamts für Bergbau und Geologie um den Arendsee herum Erkundungsbohrungen durchzuführen, und zwar bis in Ortschaften im Landkreis Stendal hinein. Förderanlagen dürfen bis zu 30 Meter an Wohnhäuser heran gebaut werden.

VertreterInnen der Friday for Futore"-Bewegung aus Salzwedel ergänzten Informationen über die Folgen des Klimawandels ... weiterlesen:


Designierte Spitzenkandidatin stellt sich vor!

Die @Altmarkzeitung berichtet am 07.10.2020

Bernd
Nadja Lüttich

Nachgehakt! Was ist eigentlich aus dem Lehrermangel geworden?

Unsere Erklärung an die Landesregierung

Alles muss man selber machen. Tullner ersetzen!
Trotz des komplizierten (landesrechtlich festgeschriebenen) Verfahrens haben sich viele Menschen
für das Volksbegehren zur Beendigung des Lehrermangels eingesetzt. Das zeigt uns, dass
Bürger*innen im Altmarkkreis engagiert sind und nicht bereit sind, sich mit den untragbaren
Verhältnissen länger abzufinden. Diese Erfahrungen wirken über den Tag und das jeweilige Anliegen
hinaus und sind wichtig für eine demokratische Gesellschaft. Wir lassen die Kinder nicht im Stich,
sondern setzen ein klares Zeichen in Richtung Landesregierung: Sorgen Sie endlich für das Recht auf
Bildung im Land, beenden Sie Ihre Politik der Kürzung und Untätigkeit und ersetzen Sie den
Bildungsminister.
Dran bleiben, wichtig auch im neuen Schuljahr!