Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Pressemitteilungen

Andreas Höppner (MdL)

Andreas Höppner

Impfschutz: Eltern informieren - nicht belehren

»Impfen soll gefördert, aber nicht erzwungen werden«, erklärt LINKE-Landtagsmitglied Andreas Höppner aus Kloster Neuendorf am 3. November der Volksstimme. Ärzte in Sachsen-Anhalt bemängeln aktuell den Impfstatus der Bürgerinnen und Bürger. 

Um dem zu begegnen, vertritt Andreas Höppner folgenden Ansatz: »Eine wichtige Maßnahme ist ein flächendeckendes Informationsangebot für Eltern, das verständlich und ohne erhobenen Zeigefinger den Wissensstand vermittelt. Lokale Initiativen, wie zum Beispiel die Sperrung von Kitas für ungeimpfte Kinder sind okay, denn sie fördern die individuelle Auseinandersetzung mit dem Thema Vorsorgeimpfungen.«